Heimatmuseum Reinickendorf

 

← Archiv  

Fotografien

  Postkarten →

Fotografien

Fotoarchiv

Das Museum besitzt eine große Sammlung historischer Fotografien.

Die ältesten Aufnahmen des Fotoarchivs stammen aus den 1880er Jahren, darunter Bilder zur Städtischen Irren- und Idiotenanstalt zu Dalldorf von F. Albert Schwartz (um 1900). Auch zahlreiche Vereins- und Familienfotografien aus dieser Zeit sind vorhanden.

Andere Fotoserien zeigen Ereignisse aus dem frühen 20. Jh., z.B. einen Ballonwettbewerb in Tegel im Jahr 1906 oder den Bau des Reinickendorfer Rathauses von 1912. Die meisten Bilder entstanden in den 1920er bis 1940er Jahren, darunter auch Aufnahmen aus dem Atelier E. Bieber.

Neuere Fotos dokumentieren den Bau der U-Bahn-Linie 6, die 1958 eröffnet wurde, die Errichtung des Märkischen Viertels oder den Bau der Berliner Mauer seit August 1961 und ihren Fall 1989.

Ein Sonderbestand stellt das Negativ- und Printarchiv der ehemaligen Bezirksbildstelle Reinickendorf bzw. des Fotoarchivs der ehemaligen AV-Abteilung in der Humobldt- Bibliothek dar. Sie bietet eine breit gefächerte Dokumentation bezirkspolitischer Ereignisse seit 1953.

 

zum Seitenanfang 
Museum Reinickendorf, Abteilung Bauen, Bildung und Kultur
Alt-Hermsdorf 35 | 13467 Berlin
Telefon 030 - 404 40 62 | E-Mail: info@museum-reinickendorf.de | Bild
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9–17 Uhr | So 9–17 Uhr