Heimatmuseum Reinickendorf

 

Programm

  "Neu" →

Veranstaltungskalender Museum Reinickendorf

Führung am Historischen Ort Eichborndamm 238
Führung mit Florina Limberg
24.02.2019
14 Uhr
Eichborndamm 238 © Museum Reinickendorf Im Juli 1941 wurde die Städtische Nervenklinik für Kinder, kurz "Wiesengrund" genannt, in Wittenau, am Eichborndamm 238/240 eingerichtet. Auf der Station 3 mit dem täuschenden Zusatznamen "Kinderfachabteilung" wurden Kinder eingewiesen, die nach den Richtlinien der nationalsozialistischen "Erb- und Rassenlehre" als "lebensunwert" eingestuft wurden. Viele Kinder starben an den Folgen von medizinischen Versuchen oder riskanten Untersuchungen, aufgrund fehlender ärztlicher Hilfe oder mangelnder Ernährung.

Die Führung am authentischen Ort erläutert die Geschichte der ehemaligen Kinderklinik am Beispiel von Patientenschicksalen. Die ständige Ausstellung im heutigen Geschichtslabor zeigt unter anderem eine Gedenkwand für die getöteten Kinder.

Treffpunkt: Eingang Eichborndamm 238
Der Eintritt ist frei.   Ort: Eichborndamm 238, 13437 Berlin
Maler Freidenker und kulturpolitischer Akteur

Der Maler und Freidenker Dieter Ruckhaberle

Führung
24.02.2019
14-15 Uhr
D.Ruckhaberle,Selbstportrait,1986,Foto:Friedhelm Hoffmann

Führung mit der Künstlerin Barbara Salome Trost durch die Ausstellung "DIETER RUCKHABERLE: DER MALER Arbeiten aus den Jahren 1965-2017".

Das Museum lädt Sie herzlich zu der kostenfreien Führung ein.

Treffpunkt: GalerieETAGE/Museum Reinickendorf

 

 

 


Ort: GalerieETAGE
Informationsveranstaltung und Lehrerfortbildung für Grundschullehrerinnen und -lehrer, Erzieherinnen und Erzieher

Neue museumspädagogische Angebote im Museum Reinickendorf und an weiteren Standorten

Museumsrundgang und Informationsgespräch
25.02.2019
15 - 17 Uhr
Workshops im Museum Reinickendorf Fotos Wasow-Kania

Ab dem Frühjahr 2019 startet das Museum Reinickendorf mit seinen neuen museumspädagogischen Angeboten und möchte sich bei interessierten Lehrerinnen und Lehrern und Erzieherinnen und Erziehern der Grundschulen von Berlin und Brandenburg vorstellen.

Programm:

Montag, 25. Februar 2019

15.00 Uhr:
Begrüßung: Dr. Cornelia Gerner, Leiterin des Fachbereichs Kunst und Geschichte und Claudia Wasow-Kania M.A., Bereich Bildung und Vermittlung im Museum Reinickendorf

15.10-16.00 Uhr
Bei einem Rundgang durch das Museum werden Ihnen die verschiedenen Sachbereiche und Themen vorgestellt.
Museumsrundgang mit Ulrike Wahlich und Claudia Wasow-Kania

16.00-17.00 Uhr
Im Workshopraum des Museums werden die neuen Formate der Schulklassenangebote und der zugehörigen Materialien für die Vor- und Nachbereitung des Museumsbesuchs erläutert Anregungen, Austausch, Fragen und individuelle Interessen werden gerne berücksichtigt.

Weiterer Termin:
Mittwoch, 06. März 2019, 15-17 Uhr

Hinweis: Diese Veranstaltung ist für Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher kostenlos.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich per E-Mail verbindlich an unter
e-mail: c.wasow-kania@kunstamt-reinickendorf.de
oder telefonisch: 030 - 4 04 40 62

Ort: Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, 13467 Berlin
Wege zum Bild

Acrylkurs mit Zuzanna Schmukalla

25.02.2019 bis 08.04.2019
Montags, 17-20 Uhr

In diesem Kurs werden die Grundlagen der Acrylmalerei vermittelt. Wie mische ich Farben, welche Möglichkeiten des Farbauftrags gibt es und wie erreiche ich, dass Farben und Formen miteinander korrespondieren und interessante Klänge ergeben? Mit Pinsel, Spachtel und Lasurtechniken wird das Malen von Landschaft, Stilleben und Architektur erklärt. Im Mittelpunkt des Kurses steht das Experimentieren mit Acrylfarbe.

Die Teilnahme ist kostenlos; weitere Informationen unter: 030-28032996

Ort: resiART, Residenzstraße 132, 13409 Berlin
Workshop mit Sandstein

Bildhauerei mit Timea Oravecs

26.02.2019 bis 02.04.2019
Dienstags, 18-20:15 Uhr

Freuen Sie sich auf das Naturmaterial Sandstein! Zu Beginn wird das Material vorgestellt- durch seine Feinkörnigkeit und Homogenität ist es besonders gut für Anfänger geeignet. Sie benötigen weder Vorkenntnisse noch Werkzeug, sondern einfach nur Lust sich auf das Abenteuer Stein einzulassen. Die Kursleiterin unterstützt Sie, Ihre eigene gestalterische Kraft zu entdecken um Ihre eigene Formsprache umzusetzen. Wir beginnen mit einfachen Formen wie z.Bsp. Fossilien. Am Ende des Kurses können Sie Ihr Werk mit nach Hause nehmen.

Bitte bringen Sie alte Kleidung, Schleifpapier und evtl. Feilen und Schnittwerkzeug mit. Die VHS stellt Werkzeug zur Verfügung.

Die Materialkosten für einen Sandstein sind im Kursentgeld enthalten. Entgeld: 62,70 Euro/ Ermäßigt: 40,65 Euro

Anmeldung und Auskunft unter: 030-90294-4800 oder vhs@reinickendorf.berlin.de


Ort: resiART, Residenzstraße 132, 13409 Berlin
Malen und Zeichen für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren

Mal- und Zeichenkurs mit Ercan Arslan

27.02.2019 bis 27.03.2019
Mittwochs, 16 -19 Uhr

Der Kurs begleitet geflüchtete Jugendliche von 13 bis 17 Jahren mit den Mitteln der Acryl-Malerei und der Zeichnung jenseits des Mainstreams auf eine Reise, in der sie sich selbst verwirklichen und ihre eigene Kreativität entdecken können.

Die Teilnahme ist kostenlos; weitere Informationen unter: 030-28032996

Ort: ResiART, Residenzstraße 132, 13409 Berlin
Bedruckt-Gedruckt!

Druckkurs mit Florina Limberg

28.02.2019 bis 04.04.2019
Donnerstags, 16-19 Uhr

Es gibt viele Hochdrucktechniken, die mit einfachen Materialien umgesetzt werden können, wie der Linoldruck, Stempeldruck, Materialdruck oder Monotypie. Wir werden uns in diesem Kurs hauptsächlich dem Linoldruck widmen und uns von Beispielen aus der Bildenden Kunst inspirieren lassen. So werden neben dem Einfarbendruck auch mehrfarbige Drucke angefertigt, mit verlorener Platte gearbeitet und verschiedene Kombinationsmöglichkeiten von Materialien und Techniken ausprobiert.

Der Eintritt ist frei; weitere Informationen unter: 030-28032996

Ort: resiART, Residenzstraße 132, 13409 Berlin
Naturerleben und Naturerkunden am Tegeler Fließ mit Alexander von Humboldt

Aufstieg auf den "Reinickendorfer Chimborazo"

Exkursion
02.03.2019
10-12 Uhr
Wanderkarte Ehrenpfortenberg NABU Stork

Alexander von Humboldt - 250 Jahre
Naturerleben und Naturerkunden am Tegeler Fließ mit Alexander von Humboldt

Dr. Hans-Jürgen Stork, Naturschutzbund Reinickendorf

Aufstieg auf den "Reinickendorfer Chimborazo"

Themen: Lebensraum Wald - Dohnensteig - Praktischer Amphibienschutz am Ersatzlaichbiotop - Aufstieg auf den Ehrenpfortenberg im Hermsdorfer Forst - Vermessung der Welt - Binnendünen - Geschichte eines Berges - NATURA 2000

Samstag, 2.3.2019, 10-12 Uhr

Die Teilnahme ist frei.

Ort: Treffpunkt: Jugendherberge Ernst Reuter, Hermsdorfer Damm, Bus 125
Informationsveranstaltung und Lehrerfortbildung für Grundschullehrerinnen und -lehrer, Erzieherinnen und Erzieher

Neue museumspädagogische Angebote im Museum Reinickendorf und an weiteren Standorten

Museumsrundgang und Informationsgespräch
06.03.2019
15 - 17 Uhr
Workshops im Museum Reinickendorf

Ab dem Frühjahr 2019 startet das Museum Reinickendorf mit seinen neuen museumspädagogischen Angeboten und möchte sich bei interessierten Lehrerinnen und Lehrern und Erzieherinnen und Erziehern der Grundschulen von Berlin und Brandenburg vorstellen.

Programm:

Mittwoch 6. März 2019

15.00 Uhr:
Begrüßung: Dr. Cornelia Gerner, Leiterin des Fachbereichs Kunst und Geschichte und Claudia Wasow-Kania M.A., Bereich Bildung und Vermittlung im Museum Reinickendorf

15.10-16.00 Uhr
Bei einem Rundgang durch das Museum werden Ihnen die verschiedenen Sachbereiche und Themen vorgestellt.
Museumsrundgang mit Ulrike Wahlich und Claudia Wasow-Kania

16.00-17.00 Uhr
Im Workshopraum des Museums werden die neuen Formate der Schulklassenangebote und der zugehörigen Materialien für die Vor- und Nachbereitung des Museumsbesuchs erläutert Anregungen, Austausch, Fragen und individuelle Interessen werden gerne berücksichtigt.

Hinweis: Diese Veranstaltung ist für Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher kostenlos.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich per E-Mail verbindlich an unter
e-mail: c.wasow@kunstamt-reinickendorf.de
oder telefonisch: 030 - 4 04 40 62

Ort: Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, 13467 Berlin
"Das Malen macht mir einfach so einen Spaß." (D.R.)

Der Maler und Freidenker Dieter Ruckhaberle

Kunst-Workshop
10.03.2019
14-17 Uhr
D.Ruckhaberle, Bäume, 2017, Foto:Friedhelm Hoffmann

Kunst-Workshop für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene mit der Künstlerin Barbara Salome Trost

Dauer 3 Stunden; 5 Euro Teilnahmekosten inkl. Material für ein eigenes Kunstwerk

Anmeldung erbeten unter: 033-4044062, info@museum-reinickendorf.de

Ort: Museum Reinickendorf- Treffpunkt GalerieETAGE
Malen und Zeichnen für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren

Mal- und Zeichenkurs mit Ercan Arslan

03.04.2019 bis 19.06.2019
Mittwochs, 16-19 Uhr

Der Workshop begleitet geflüchtete Jugendliche von 13 bis 17 Jahren mit den Mitteln der Acryl-Malerei und der Zeichnung jenseits des Mainstreams auf eine Reise, in der sie sich selbst verwirklichen und ihre eigene Kreativität entdecken können.

Die Teilnahme ist kostenlos; weitere Informationen unter: 030-28032996

Ort: resiART, Residenzstraße 132, 13409 Berlin
Naturerleben und Naturerkunden am Tegeler Fließ mit Alexander von Humboldt

Vom Humboldt-Schloss in den alten Wald am Fließ

Exkursion
06.04.2019
10-12 Uhr

Alexander von Humboldt 250 Jahre
Naturerleben und Naturerkunden am Tegeler Fließ mit Alexander von Humboldt
Dr. Hans-Jürgen Stork, Naturschutzbund Reinickendorf

Vom Humboldt-Schloss in den alten Wald am Fließ

Themen: Tegeler Mühle – Humboldtpark – Referenzfläche im alten Wald – Fließquerungen (für Rentierjäger, S-Bahn, Straßenbahn und Autos) und Wehre – OWA – Wildbrücken – Weinberg und Dicke Marie – NATURA 2000

Samstag, 6.4.2019, 10-12 Uhr

Treffpunkt: Tegeler Mühle. Bus-Endhaltestellen

Die Teilnahme ist frei.

Ort: Treffpunkt: Tegeler Mühle. Bus-Endhaltestellen
Maler Freidenker und kulturpolitischer Akteur

Dieter Ruckhaberle

Führung
07.04.2019
14-15 Uhr
D.Ruckhaberle,In memoriam Karl Hofer,1965,Foto:Gerdi Sternberg

Führung durch die Ausstellung "DIETER RUCKHABERLE. DER MALER Arbeiten aus den Jahren 1965-2017" mit der Künstlerin Barbara Salome Trost.

Das Museum lädt Sie herzlich ein zu dieser kostenlosen Führung.

Treffpunkt: GalerieETAGE im Museum Reinickendorf

Kulturspaziergang durch den Kiez mit Florina Limberg
11.04.2019
17-20 Uhr

Kennen Sie sich in Reinickendorf-Ost aus? Haben Sie schon einmal Berlin Glas e.V. besucht oder das Quartiersmanagement Letteplatz? Gemeinsam werden wir zu kulturellen und sozialen Einrichtungen in Reinickendorf-Ost  spazieren. Kommen doch auch Sie vorbei!

Die Teilnahme ist kostenlos; weitere Informationen unter: 030-28032996

Ort: resiART, Residenzstraße 132, 13409 Berlin
Fotografie-Kurs

mit Filip Machac

29.04.2019 bis 27.05.2019
Montags, 18-20:15 Uhr

Dieser Kurs ist für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene zur Auffrischung der Kenntnisse geeignet. Im Kurs lernen Sie die Hauptfunktionen der Kamera kennen, mit denen im manuellen Modus gearbeitet werden kann (ISO, Belichtungszeit, Blende).
Wir probieren aus, wie bei bestimmten Lichtverhältnissen und Situationen dies eingesetzt und kombiniert werden kann. Ein Teil des Kurses thematisiert die Ästhetik der Fotografie. Wir besprechen die Bildkomposition und wie diese aufgebaut werden kann. Wir beschäftigen uns auch kurz mit der Geschichte der Fotografie und beleuchten wie diese sich im Laufe der Zeit verändert hat, bzw. wie sich die Wahrnehmung von Fotografie in der Geschichte entwickelt hat. Falls es uns das Wetter erlaubt, werden wir hauptsächlich im Freien fotografieren.
Das Ziel des Kurses ist die Beherrschung der digitalen Kamera im manuellen Modus, Grundlage der Bildkomposition und einen grobe historischen Überblick in die Fotografie zu gelangen. Der Kurs ist teilweise als Klassenunterricht und teilweise als Fotografieren im Freien (praktische Übungen) konzipiert. Bitte bringen Sie Ihre Digitalkamera und Bedienungsanleitung mit.

 

Entgelt: 43,75 Euro

Ermäßigt: 25,38 Euro

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 030 90294-4800, Fax.: 030 90294-4812, E-Mail: vhs@reinickendorf.berlin.de, http://www.vhs-reinickendorf.de

Ort: resiART, Residenzstraße 132, 13409 Berlin
Up to you - freies Malen mit Gouachefarbe

mit Barbara Salome Trost

03.05.2019 bis 14.06.2019
Freitags, 17-20 Uhr

Die Gouache kann sowohl für deckende als auch lasierende Maltechniken verwendet werden. Damit vereint sie Eigenschaften der Aquarellfarbe (lasierend) und der Ölfarbe (pastos). Sie ist kombinierbar mit vielfältigsten Maltechniken und ist wasservermalbar. Gouache ist die Alleskönnerin unter den Farben und lädt ein zu besonders freiem und experimentellem Arbeiten.

Die Teilnahme ist kostenlos; weitere Informationen unter: 030-28032996

Ort: resiART, Residenzstraße 132, 13409 Berlin
"Das Malen macht mir einfach so einen Spaß." (D.R.)

Der Maler und Freidenker Dieter Ruckhaberle

Kunst-Workshop
05.05.2019
14-17 Uhr
Dieter Ruckhaberle, Herr Müller, 2001

Kunst-Workshop für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene unter Anleitung der Künstlerin Barbara Salome Trost

Inspiriert von den Werken der Ausstellung "DIETER RUCKHABERLE: DER MALER Arbeiten aus den Jahren 1965-2017" werden eigene Meisterwerke umgesetzt.

Dauer 3 Stunden; 5 Euro Teilnahmekosten inkl. Material

Anmeldung erbeten unter: 033-4044062, info@museum-reinickendorf.de Ort: GalerieETAGE
Internationaler Museumstag

Führung - Stadtspaziergang - Familiennachmittag

19.05.2019
13-16 Uhr
Alte Brettspiele © Museum Reinickendorf

13-16 Uhr

Spielen wie früher

Familiennachmittag

„Schaffnergarnitur“, „Kreuz und Quer durch Europa“, „Wettrennen zu Pferd“, „Der magische Roboter“: Im historischen Kinderzimmer des Museums werden an diesem Tag viele alte Spiele ausgepackt und vorgestellt und Familien sind eingeladen, diese Spiele auszuprobieren.

Ort: Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, 13467 Berlin

Die Teilnahme ist frei.

 

14-16 Uhr

Spaziergänge durch Reinickendorfer Dörfer und ihre Kirchen

Führung durch Hermsdorf und Besichtigung der Kirche. Auf einem Spaziergang durch den Dorfkern erfahren Sie Wissenswertes über die Entstehungsgeschichte, Einflüsse, die zu Veränderungen geführt haben sowie die heutige Bedeutung des Dorfes.

Stadtspaziergang mit Christiane Borchelt

Treffpunkt: am Eingang der Dorfkirche Alt-Hermsdorf, Almutstraße 7

Die Teilnahme ist frei.

 

15-16 Uhr

Germanen, Dampfloks, Grenzanlagen

Führung durch die Ständige Ausstellung des Museums:

Das Museum Reinickendorf ist in der alten Dorfschule von Hermsdorf untergebracht, an die noch ein historisches Schulzimmer erinnert. Ein Handwerkerraum, eine Försterstube, der Raum „Raus ins Grüne“ und eine Arbeiterküche aus der Zeit um 1920 illustrieren die Entwicklung des Ortes im Norden Berlins vom ländlich geprägten Dorf über ein Ausflugsziel für Städter bis zur Industrialisierung und Eingemeindung nach Berlin. Ein 2013 neu hinzugekommener Raum geht auf die Rolle Reinickendorfs für die Rüstungsproduktion der Nationalsozialisten, die französische Besatzung und die Folgen der deutschen Teilung ein.

Auch die ältere Geschichte der Region wird anschaulich. Im Raum für Vor- und Frühgeschichte ist etwa das Profil einer altsteinzeitlichen Vorratsgrube aus dem Tegeler Fließ zu sehen, im „Sechs-Dörfer-Raum“ wird die Entwicklung des Bezirks aus den mittelalterlichen Dörfern Tegel, Hermsdorf, Lübars, Heiligensee, Wittenau und Reinickendorf erklärt. Auf dem Freigelände hinter dem Museum wurde ein germanisches Gehöft rekonstruiert, das aus dem begehbaren Langhaus, dem Webhaus und einem Speicher besteht.

Ort: Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, 13467 Berlin

Die Teilnahme ist frei.

 


Ort: Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, 13467 Berlin
Theodor Fontanes Berlin – Linolschnitt-Workshop

mit Susanne Haun (Künstlerin)

Druck-Workshop
20.05.2019
16-18 Uhr
Susanne Haun: Zwischen Straupitz und Laasow, 2019, Linolschnitt, 15 cm x 21 cm

Begleitend zur Ausstellung von Ursula Eckertz-Popp lädt die Graphothek zum künstlerischen Workshop ein. Hier werden die Grundlagen von Linol-Schnitttechnik und 2-farbigem Druck im Prinzip der „verlorenen Form“ erläutert und an eigenen Motiven von den Teilnehmern umgesetzt. Gestaltet werden Berliner Architektur- oder Landschaftsbilder, dabei darf auch mit Kombinationen aus Schrift und Bild experimentiert werden. Die fertigen Werke können mit nach Hause genommen werden.

Treffpunkt: Graphothek Berlin

Kosten: 3 € (inklusive Material)

Anmeldung unter: graphothek@reinickendorf.berlin.de

Ort: Graphothek
zum Seitenanfang 
Museum Reinickendorf, Abteilung Bauen, Bildung und Kultur
Alt-Hermsdorf 35 | 13467 Berlin
Telefon 030 - 404 40 62 | E-Mail: info@museum-reinickendorf.de | Bild
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9–17 Uhr | So 9–17 Uhr