Heimatmuseum Reinickendorf

 

← Kultur pur! - Quartalsflyer  

Wochenende der offenen Ateliers Reinickendorf

  Mitmach-Aufruf! →

Wochenende der offenen Ateliers Reinickendorf

Am Samstag, 25. Mai und Sonntag, 26. Mai 2019, öffnen fast 100 Reinickendorfer Künstlerinnen und Künstler von 12 - 18 Uhr ihre Arbeitsräume für ein interessiertes Publikum.18 Kreative mit überall im Bezirk verteilten Einzelateliers werden ebenso teilnehmen wie die drei Künstlerhäuser des Bezirks: der Künstlerhof Frohnau (Hubertusweg 60, 13465 Berlin) ganz im Norden, das Kunstzentrum Tegel-Süd (Neheimer Str. 56-60, 13507 Berlin) und die Atelieretage AR_29 in Alt-Reinickendorf (Alt-Reinickendorf 29, 13407 Berlin), in der am 25. Mai 2019 um 11.30 Uhr die Eröffnung stattfinden wird.

Programm am Samstag & Sonntag

Sa, 25.5., 11.30 Uhr, Eröffnung, Ort: Atelieretage AR_29
Begrüßung und Grußworte:
Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin Abteilung Bauen, Bildung und Kultur
Dr. Cornelia Gerner, Leiterin Fachbereich Kunst und Geschichte
David Berkel und Zuzanna Skiba, AtelierETAGE AR_29

Im Anschluss Konzert von Teresa Bergman (Gitarre & Gesang), Singer-Songwriterin mit Folk, Funk, Jazz

12–18 Uhr    die Ateliers sind geöffnet

Atelieretage AR_29

13 & 15 Uhr    Führung durch die Ateliers, Anja Ritter, wissenschaftliche Volontärin,
                     Fachbereich Kunst und Geschichte Reinickendorf
                     Treffpunkt: Eingang Atelieretage, 2. OG

17 Uhr           Führung durch die Ateliers, Konstanty Szydłowski, Kunstkritiker,
                    Galerie Szydłowski, Warschau – Berlin

15 – 18 Uhr    Hierzwischen, Performative Installation, Monika Jarecka,                         Live-Malerei/ performative Installation vor dem Ateliergebäude

Satelliten-Shows:
*MEDIENFLUR_medienkünstlerische Arbeiten, kuratiert von Sandra Becker01
Gastkünstler: Marion Luise Buchmann, Maria Korporal, Margot Holz, Heike Franziska Bartsch

* Schwerpunkt FOTOGRAFIE, kuratiert von Sarah Straßmann
In ihrem Atelier präsentiert Sarah Straßmann gemeinsam mit einigen Gastkünstlern Arbeiten, die sich Themen wie Raum, Raum und Erinnerung, Raum und Zeit widmen und an unser kollektives Gedächtnis appellieren.

*BILDNERISCHE POSITIONEN, kuratiert von Viktoria Volozhynska
Gastkünstler: Maryna Baranovska, Malerei, Zeichnung und Simon Blume, Malerei, Druckgrafik
Drei Positionen, die in unterschiedlichen Bildsprachen über die gemeinsame Themen der Transformationen von Form und Farbe sprechen.

*HIDDEN & BAD#2, CROSS_OVER_SHOW, kuratiert von Zuzanna Skiba
Gastkünstler: Hugo Mayer, Laura Bruce, Thomas Sturm, Sabine Springer, Anke Völk, Maxim Brandt, Jessica Buhlmann, Uta Reinhardt, Alexander Skorobogatov, Max Renneisen, Katharina Renneisen, Theo Boettger, Klaus Killisch, Kerstin Serz, Ofir Dor, Kim Dotty Hachmann, Karen Linnenkohl, Peter Klare, Andrea van Reimersdahl, Sonja Arz, Johanna Silbermann

Sa, 25.5, 18 – 20 Uhr, Konzert der Band Fluse, Indiefolk, Songwriter, Rap
Johannes Fäßler: Gitarre, Gesang und Angela Requena Fuentes: Schlagzeug

So, 26.5., 14.30 Uhr, Lesung im Atelier Zuzanna Skiba
Der Autor und Herausgeber Daniel Ketteler liest Lieblingsgedichte von Autoren, die in den letzten 10 Jahren in [SIC] – Zeitschrift für Literatur veröffentlicht haben. Dazu Crémant und Anekdoten. https://www.facebook.com/siconline.de


Kunstzentrum Tegel-Süd
Im 1. Stock werden kalte Getränke angeboten.
Am Samstag bis 20 Uhr geöffnet.

12–18 Uhr      „Mach' was draus“, Begegnungsbänder aus verschiedenen                      Fundstücken
                     Workshop mit Monika Hartmann-Stange, Atelier 9
                                          
13 & 15 Uhr    Führung durch die Ateliers, Gabriela Braunschweig, Art Tours Berlin
                     Treffpunkt: Foyer

14 Uhr           „Farben, Formen, Licht & Schatten“
                     Kunsterlebnis für Kinder von 6-14 Jahren mit Ildiko Terebezi
                     Dauer: ca. 1–1.5 h
                     Teilnehmer: max. 6 Kinder pro Zeitpunkt
                     Voranmeldung gerne unter info@atelier-ildi.de, Atelier 314
    
So, 26.5.      14–16 Uhr, Dagmar Müller, „Kunst der Kalligraphie", Einführung                        und Workshop
                    Interessierte können Umschläge oder Lesezeichen gestalten.
                    Atelier 304

15–16 Uhr    „Tiefdruck – Techniken der Radierung“
                   Vorführungen und Erläuterungen diverser Radiertechniken
                   mit Heinz Sterzenbach und Elke Schlarbaum-Riede
                   Atelier 203

Sa 25.5., 17 Uhr, Live-Musik: Virgil Segal, Duo
                Stillvoll erkundet Virgil Segal mit den Berlin Buskerteers das Reich und                   die Qualen der Bohème und der schönen Zigeunerin. Die Musik ist                    von den breiten Himmeln Amerikas und dem europäischen Swing                           geprägt, mit einem Hauch Brasiliens.
                Foyer


Künstlerhof Frohnau
Antiquarischer Kunstbuch- und Posterverkauf aus dem Nachlass des Gründers des Künstlerhofs Dieter Ruckhaberle.
Im Neubau, 1. Stock, gibt es Café und Kuchen.

Sa, 25.5., 12 Uhr, Künstlergespräch mit Sylvia Seelmann
               „Inspiration existiert, aber sie muss dich bei der Arbeit finden“
                Dieses Zitat von Picasso bildet den Ausgangspunkt des                               Künstlergesprächs über das Phänomen Inspiration. Dabei wird die                         Künstlerin eigene Erfahrungen in einen kunsthistorischen Bezug setzen.
                Atelier Sylvia Seelmann

12 & 14 Uhr    Theater der 12 Stühle, Dauer ca. 30 Min
                     Atelier Gert Beck

13 & 15 Uhr    Führung durch die Ateliers, Katarzyna Sekulla, Verein Berliner                                Künstler
                     Treffpunkt: am Tor

So, 26.5., 16 Uhr, Begegnungskonzert, Jazzsänger Rudi Neuwirth mit Bardo                                     Henning am Piano
                          Atelier Henning, Haus I

17 Uhr         Nicola Jungsberger, „Bäume zu uns sprechen lassen“,                                            Workshop im Wald
                   Dauer: ca. 60–90 Min.
                   Es kann ein eigenes Sitzkissen mitgebracht werden.
                   Anmeldung und Fragen: nj@nicolajungsberger.de
                  Treffpunkt: Atelier Jungsberger, bitte pünktlich kommen.

Einzelateliers

Sa, 25.5., 15 Uhr, Radtour „Ateliers zwischen Reinickendorf-Ost und Tegel“
Friederike Schuster, wissenschaftl. Volontärin, Fachbereich Kunst & Geschichte
Treffpunkt: vor dem Atelier von Beate Nowak, Emmentaler Straße 54, 13407 Berlin
Besuchte Ateliers: Beate Nowak, Shala Aghapur/Galerie Benakohell, Christiane Kowalewsky, Harald Karow

Sa, 25.5., 15 Uhr, Spaziergang „Ateliers in Reinickendorf-Ost“ (Route II)
Florina Limberg, Dipl. Kulturwissenschaftlerin, Kirschendieb & Perlensucher
Treffpunkt: S-Bahnhof Schönholz (auch Ende der Tour)
Besuchte Ateliers: Dada-Post, LeoART, Polyphony, Berlin Glas e.V., Rhodeworks, März-Atelier

So, 26.5., 13 Uhr, Radtour „Ateliers in Waidmannslust, Hermsdorf, Frohnau“
Sebastian Teutsch, Dipl. Kulturwissenschaftler, Kirschendieb & Perlensucher
Treffpunkt: vor dem Atelier Henri Werk (Artemisstraße 43, 13469 Berlin)
Besuchte Ateliers: Carola Dinges, Hille Winkler, Simone Kill

So, 26.5., 15 Uhr, Radtour „Ateliers in Heiligensee und Konradshöhe“
Friederike Schuster, wissenschaftl. Volontärin, Fachbereich Kunst & Geschichte
Treffpunkt: vor dem Atelier von Petra Lehnhardt-Olm, Karwitzer Pfad 19c, 13503 Berlin
Besuchte Ateliers: Petra Lehnardt-Olm, Elke Eckelt, Ashley Scott, Christine Weidner, Martin Gietz

Anmeldung Radtouren & Spaziergang: info@kunstamt-reinickendorf.de, Tel. 030-404 40 62
Max. Teilnehmerzahl: 15 Personen (Radtouren), 20 Personen (Spaziergang)
Die Teilnahme ist kostenlos.


Sa, 25.5., 16.30 Uhr, Die vier Grazien: WasserWelten – Vokal-Improvisationen
Sie improvisieren plätschernd, wogend, rauschend oder spritzend – in jedem Fall aber stimmgewaltig. Tauchen Sie ein in reißende Flüsse, weite Meere und stille Seen...
Musikerinnen: Ariane Chiaramonti (voc.), Tatjana Bielke (voc.), Conny Voss (voc.) & Gudrun Doberenz (voc.)
Ort: Atelier Petra Lehnardt-Olm, Karwitzer Pfad 19c, Wohnhof, 13503 Berlin

Sa, 25.5., 17 Uhr, Künstler- und Autorentreff mit Lesung eigener Gedichte von Shala Aghapur
Ort: Galerie Benakohell, General-Woyna-Str. 1, 13403 Berlin


So, 26.5., 14 Uhr, Konzert mit Harry's Freilach, Klezmer
Die Gruppe Harry´s Freilach begleitet die Ausstellung „Traumpfade“ mit Klezmer Musik im Innenhof.
Ort: Studio Eckelt, Heiligenseestraße 46, 13503 Berlin

So, 26.5., 15–17 Uhr, Druckaktion für Kinder ab 6 Jahren
Begrenzte Teilnehmerzahl: 6
Anmeldung möglich: dinges@wunderrot.de
Ort: Malschule Wunderrot, Bertramstr. 23, 13467 Berlin

So, 26.5., 18 Uhr MantraSingen mit Mea
Interessierte sind eingeladen zum Mitsingen von Mantras; inkl. kurzer vorheriger Atem-Meditation.
Ort: Atelier Petra Lehnardt-Olm, Karwitzer Pfad 19c, Wohnhof, 13503 Berlin
zum Seitenanfang 
Museum Reinickendorf, Abteilung Bauen, Bildung und Kultur
Alt-Hermsdorf 35 | 13467 Berlin
Telefon 030 - 404 40 62 | E-Mail: info@museum-reinickendorf.de | Bild
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9–17 Uhr | So 9–17 Uhr