Heimatmuseum Reinickendorf

 

Hauptausstellung

  Weitere Ausstellungen →

Hauptausstellung im Museum Reinickendorf

Interventionen. Kunst und Geschichte im Dialog

18.05.2018 bis 05.08.2018

Axel Anklam, Hybrisruhe

Das Ausstellungsprojekt beschäftigt sich künstlerisch mit den Inhalten und Präsentationsformen der Dauerausstellung des Museums Reinickendorf. Die Ständige Ausstellung geleitet durch die Geschichte der Region, von der Vor- und Frühgeschichte bis hin zum Mauerbau und Leben im französischen Sektor.

Eingeladen waren acht Künstlerinnen und Künstler, sich mit dem Vorgefundenen auseinanderzusetzen. Dabei zeigen sich formale Entsprechungen und überraschende Gegenüberstellungen. Historisches wird durch künstlerische Interventionen neu erfahrbar, die hinzugefügten Exponate nehmen sowohl eine vermittelnde, als auch konträre Position ein. Erweitert wird die Ausstellung in den Räumlichkeiten der kommunalen GalerieETAGE, wo das reduzierte Ambiente den Kunstwerken einen neutralen Raum zur Eigenwirkung bietet.
In der Ausstellung werden Zeichnung, Malerei, Audio- und Videoinstallation, Textilkunst und Skulptur von Axel Anklam, Elza Javakhishvili, Jürgen Kellig, Magda Korsinsky, Maria-Leena Räihälä, Diana Sprenger, Mara Wagenführ und Euan Williams gezeigt.

Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit der Kuratorin Dr. Lily Fürstenow-Khositashvili. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.


Der Eintritt ist frei.

zum Seitenanfang 
Museum Reinickendorf, Abteilung Bauen, Bildung und Kultur
Alt-Hermsdorf 35 | 13467 Berlin
Telefon 030 - 404 40 62 | E-Mail: info@museum-reinickendorf.de | Bild
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9–17 Uhr | So 9–17 Uhr