Heimatmuseum Reinickendorf

 

← Erinnerungsarbeit an Gedenkorten  

Informationen für Lehrkräfte - Fortbildungen

  Kindergeburtstag →

Informationen für Lehrkräfte - Fortbildungen

Bildung und Vermittlung – Informations- und Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte

 

Aktuelle Termine:

 

Mittwoch, 17.04.2024, 16-18 Uhr

mit Imke Küster und Claudia Wasow-Kania

 

Ort: Historischer Ort Krumpuhler Weg

Billerbecker Weg 123 A, 13507 Berlin

 

Thema: Vermittlungsangebote für Sekundarschulen und Gymnasien am Historischen Ort Krumpuhler Weg


Bei einem Rundgang über das Gelände werden die Lehrkräfte in die Geschichte des Geländes mit dem Schwerpunkt des NS-Zwangsarbeiterlagers eingeführt.

Für eine altersgerechte Erinnerungsarbeit mit Bezug auf den schulischen Rahmenlehrplan wurde ein Workshop/Projekttag für Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 8 entwickelt. Wir stellen in der zweistündigen Fortbildung für Lehrkräfte die Schulklassenangebote und die Materialien für die Vor- und Nachbereitung des Gedenkstättenbesuchs vor.

 

Lehrkräfte sind regelmäßig zu kostenlosten Informations- und Fortbildungsveranstaltungen eingeladen und werden über die neuen Angebote informiert. Bei der Teilnahme erhalten Sie eine Fortbildungsbescheinigung.

 

Wir bitten um Anmeldung unter (030) 90294 6460 oder museum@reinickendorf.berlin.de.

 

 

Mittwoch, 24.04.2024, 16-18 Uhr

mit Imke Küster und Claudia Wasow-Kania

 

Ort: Gedenkort mit Geschichtslabor am Eichborndamm 238

Eichborndamm 238, 13437 Berlin

 

Thema: Vermittlungsangebote für Sekundarschulen und Gymnasien am Gedenkort mit Geschichtslabor am Eichbaorndamm 238


Bei einer Führung durch die Gedenkstätte werden die Lehrkräfte in die Geschichte des Ortes mit dem Schwerpunkt zu den "Euthanasie"-Verbrechen in der "Kinderfachabteilung" am Wiesengrund  in der Zeit Nationalsozialismus eingeführt.

Für eine altersgerechte Erinnerungsarbeit mit Bezug auf den schulischen Rahmenlehrplan wurde ein Workshop/Projekttag für Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 8 entwickelt. Wir stellen in der zweistündigen Fortbildung für Lehrkräfte die Schulklassenangebote und die Materialien für die Vor- und Nachbereitung des Gedenkstättenbesuchs vor.

 

Lehrkräfte sind regelmäßig zu kostenlosten Informations- und Fortbildungsveranstaltungen eingeladen und werden über die neuen Angebote informiert. Bei der Teilnahme erhalten Sie eine Fortbildungsbescheinigung.

 

Wir bitten um Anmeldung unter (030) 90294 6460 oder museum@reinickendorf.berlin.de.

 

 

 

Kostenfreie Angebote für Lehrkräfte

(Gruppenbuchungen ab 8 Personen)
Kontakt: Museum Reinickendorf, (030) 90294 6460 oder museum@reinickendorf.berlin.de

 

Das Museum Reinickendorf hält für Grundschulen und höhere Klassenstufen im Museum und an zwei Gedenkorten Angebote Bildung und Vermittlung bereit und spricht damit sowohl Reinickendorfer als auch umliegende Berliner und Brandenburger Schulen an. Der Bereich Bildung und Vermittlung wird stetig ausgebaut und erweitert und ermöglicht es dem Museum Reinickendorf als außerschulischer Lernort in Erscheinung zu treten.

 

Neue methodisch-didaktische Formate, wie praktische und interaktive Workshops und individuell zugeschnittene Projekttage sollen den Schülerinnen und Schülern, neben den bewährten Führungen, historische Themen spannend und interessant vermitteln. Diese werden mit dem schulischen Rahmenlehrplan verknüpft, so dass der Museumsbesuch die Schülerinnen und Schüler unterstützt, in vielfältiger Weise Unterrichtsstoffe zu festigen und neue Perspektiven zu gewinnen.

 

 

1. Vermittlungsangebote für Grundschulen im Museum Reinickendorf

 

Zu einem Museumsrundgang und anschließendem Informationsgespräch lädt das Museum Reinickendorf Lehrkräfte von Grundschulen ein. Nach der Führung durch die ständige Ausstellung erfahren Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher vieles über die neuen Formate der Schulklassenangebote und zugehörigen Materialien für die Vor- und Nachbereitung des Museumsbesuchs.

 

Ort: Museum Reinickendorf

Alt-Hermsdorf 35, 13467 Berlin

 

 

2. Vermittlungsangebote für Sekundarschulen und Gymnasien am Historischen Ort Krumpuhler Weg

 

Bei einem Rundgang über das Gelände werden die Lehrkräfte in die Geschichte des Geländes mit dem Schwerpunkt des NS-Zwangsarbeiterlagers eingeführt.

Für eine altersgerechte Erinnerungsarbeit mit Bezug auf den schulischen Rahmenlehrplan wurde ein Workshop/Projekttag für Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 8 entwickelt. Wir stellen die Schulklassenangebote und die Materialien für die Vor- und Nachbereitung des Gedenkstättenbesuchs vor.

 

Ort: Historischer Ort Krumpuhler Weg

Billerbecker Weg 123 A, 13507 Berlin

 

 

3. Vermittlungsangebote für Sekundarschulen und Gymnasien am Gedenkort mit Geschichtslabor Eichborndamm 238

 

Bei einer Führung wird den Lehrkräften die Geschichte des Ortes erläutert. Hier, in der ehemaligen „Städtischen Nervenklinik für Kinder, genannt „Wiesengrund“, in der sogenannten „Kinderfachabteilung“ am Eichborndamm 238, wurden zwischen 1941-1945 als „lebensunwert“ eingestufte Kinder getötet. Erörtert wird die Erinnerungsarbeit mit Schülerinnen und Schülern ab Klassenstufe 8 am authentischen Ort. Wir stellen die Schulklassenangebote und die Materialien für die Vor- und Nachbereitung des Gedenkstättenbesuchs vor.

 

Ort: Gedenkort mit Geschichtslabor am Eichborndamm238

Eichborndamm 238, 13437 Berlin

 

 

Schülerinnen am Historischen Ort Krumpuhler Weg © Museum Reinickendorf
Projekt Schatten-Riss Historischer Ort Krumpuhler Weg Foto Henriette Panik © Museum Reinickendorf
Gedenkort Eichborndamm 238 Gebäude © Museum Reinickendorf
zum Seitenanfang 
Museum Reinickendorf, Abteilung Bildung, Sport, Kultur und FM
Alt-Hermsdorf 35 | 13467 Berlin
Telefon (030) 90294-6460 | E-Mail:museum@reinickendorf.berlin.de | Bild Bild Bild
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-17 Uhr | So 9-17 Uhr, feiertags geschlossen